Montag, 24. Juli 2017

{Werbung} Apfelkuchen am Meer

 Ich leide unter Meerweh. Eindeutig. Und deshalb landen bei mir immer wieder Bücher, die am Wasser spielen. So auch das heutige. Ein Stück Apfelkuchen am Meer hätte ich auch gerne... Wer noch?
Merle ist auf der Suche nach einem Ferienjob, als sie von ihrer Freundin von einem tollen Cafe auf Juist hört, bei dem sie eine leckere Apfelrosentorte gegessen hat. Schnell ist Merle's Interesse geweckt, denn eigentlich handelt es bei der Torte um ein streng geheimes Familienrezept! Da ihre Oma eh auf Juist lebt, fackelt Merle nicht lange und nimmt den Job in dem Cafe an. Ihr Freund ist nicht begeistert von der Idee und so kommt es zur Trennung zwischen den beiden. Aber schnell fühlt sich Merle von der Insel und ihren Bewohnern willkommen geheißen und der ein oder andere Jugendfreund läuft ihr auch über den Weg. Auch der Job entpuppt sich schnell als Glückstreffer. Einzig die Geheimnisse um den Tod bzw. das Verschwinden ihrer Tante bereitet ihr Sorgen und sie möchte mehr erfahren. Hat das Meer sie damals wirklich verschlungen?

Als erstes hat mich das Cover mit den tollen Apfelrosen Muffins angesprochen. Es macht Lust auf das Meer - und natürlich auf Muffins. Eine tolle Kombination wie ich finde ;) 

Schnell war ich von dem Inhalt begeistert und hab mich sehr gefreut, als ich endlich mit dem Lesen beginnen durfte. 
Merle ist  spritzig, ehrlich und frech. Daher ist ihre Geschichte und ihr Umgang mit den Insulanern sehr unterhaltsam. Gerade ihre knisternde und doch freche Kommunikation mit Jannes ist sehr unterhaltsam. Aber auch die Geschichte rund um ihre verschwundene Tante war nicht ohne.

Der Schreibstil von Anne Barns hat mir sehr gut gefallen, so dass ich - oft schmunzelnd - einfach weiter lesen musste. Die Seiten vergingen einfach wie im Flug. Sie nimmt einen mit auf die Insel - auf der ich leider bisher noch nicht war - und macht Lust auf das Meer und die Insel. Und wer Lust auf eine Apfelrosentorte hat findet hinten auch das passende Rezept - viel Spaß beim nachbacken ;) 
Ich hoffe, dass es bald noch mehr von ihr bei Mira zu lesen gibt.  
Apfelkuchen am Meer* ist insgesamt eine schöne Liebes- und Familiengeschichte, die in jeden Urlaubskoffer passen sollte!
*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen