Mittwoch, 26. Dezember 2012

Mein Wichtelgeschenk

Ich habe dieses Jahr das erste Mal beim Xmas Wichteln mitgemacht und möchte mich bei meinem Wichtel Mareike für das liebevoll verpackte Geschenk bedanken!


Ich hatte ja schon angedeutet, dass meine Katzen starkes Interesse hatten, denn für jeden meiner Tiger war ein Kuschelkissen enthalten und die wurden abgeschleckt und gekuschelt wie bekloppt. Leider konnte ich kein richtiges Foto machen, weil die Kleinen nicht still hielten… 


Für mich gab es ein sehr schönes Armband mit lila Perlen in verschiedenen Farben und Formen. 


Ach und diese niedliche Karte war auch noch dabei! 


Vielen vielen Dank Mareike für dieses tolle Geschenk! Ich habe mich wirklich sehr gefreut und ich muss sagen, du hast meinen Geschmack sehr gut getroffen =) 

Ich hoffe du hattest mit deinem Wichtel genauso viel Glück wie ich und das du ein schönes Weihnachtsfest mit deiner Familie hattest! Und falls du das hier zufällig liest fänd ich es schön wenn du dich meldest, denn leider hast du mir deine Blogadresse nicht hinterlassen =(



Und schon ist Weihnachten fast vorbei



Guten Morgen meine Lieben!

Ich hoffe ihr hattet genauso schöne, lustige und entspannte Momente mit euren Liebsten wie ich! Ich habe zwar das Gefühl, dass man uns alle inzwischen kugeln kann, aber heute Mittag gibt es erneut Kaffee und Kuchen und abends müssen wir noch eine Runde Raclette machen, da wir viel zu viel eingekauft haben… Und dann brauchen wir alle drei Monate nix mehr essen ;)

Was habt ihr denn tolles geschenkt bekommen? Also ich hatte ein paar ganz tolle Sachen dabei, nein eigentlich ist alles toll =)

Ich habe verschiedene Bücher bekommen, Bilder von meiner Familie, Singstar und noch ein Spiel für die PS3 von meinem Freund, obwohl er Singstar hasst!! Und er hat gestern Abend sogar noch mit mir gespielt! (Aber PSSSSSTT!!!) Dann noch zwei Gutscheine, Süß, Deko, …
Also ich kann mich wirklich nicht beklagen ;)


Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Weihnachtstag!




P.S.: Vielen Dank für die lieben Weihnachtsgrüße =)
 

Sonntag, 23. Dezember 2012

Morgen ist es so weit...

Wir haben schon den 4. Advent und das heißt: Morgen kommt der Weihnachtsmann =) 



 Ich hoffe ihr könnt den Tag heute genießen und müsst euch nicht noch auf die Schnelle Geschenke überlegen ;)

Bei uns wird heute noch ein bisschen gebacken und dann habe ich zum Glück alles fertig. Nur die Heizung draußen könnte mal jemand abstellen, denn bei + (!) 16 °C die für morgen angesagt sind, kommt noch keine direkte Weihnachtsstimmung auf…

Aber mein Wichtelgeschenk ist die Woche angekommen und da kommt dann schon eher Weihnachtsstimmung auf ;)


Und so interessiert wie meine Katzen an den Päckchen geschnüffelt haben ist für sie sicherlich auch etwas dabei =)
 



Sonntag, 16. Dezember 2012

Advent Advent ein Lichtlein brennt

Inzwischen brennt auch schon das dritte Lichtlein, bald ist also Weihnachten =)


Eigentlich war gestern schon ein bisschen Weihnachten denn wir waren auf der Weihnachtsfeier vom Fußballverein von meinem Freund und es gab ganz viele tolle Geschenke! Es gab eine Tombola und wir haben ganz schöne Sachen gewonnen. Unter anderem zwei Massagen, ein First Class Frühstück, Pralinen, ein Schoko Fondue Set (Yammi!) und ein Fußsprudelbad. In unserem Urlaub können wir es uns also gut gehen lassen!


Heute Mittag waren meine Eltern dann zum Kuchen essen bei uns, denn mein neues Geschirr musste eingeweiht werden. Es gab leckere Schoko Muffins und dieses Mal habe ich die Sternenformen extra nicht so voll gemacht, jetzt erkennt man auf den ersten Blick was es darstellen soll ;)

Wie habt ihr den heutigen Tag verbracht? Habt ihr eigentlich schon alle Geschenke? Ich brauche zum Glück nur noch die eine oder andere Kleinigkeit, denn ab Morgen habe ich wieder Uni...

Samstag, 15. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäkerei gibt`s so manche Leckerei

Meine Klausuren sind vorbei und endlich komme auch ich in Weihnachtsstimmung. Und zu Weihnachten gehören für mich: Keeeekseeee! Ich habe euch bereits vor den Klausuren die Firma Birkmann vorgestellt, die mir ein sehr schönes Produktpaket zugeschickt hat und heute habe ich die Keksformen getestet. 


 Zum „selfbaked millionair“ hat es leider nicht gereicht, aber mal ganz ehrlich was möchte man mit einer Millionen Keksen? ;) 



Ich habe einen einfachen Mürbeteig genommen, weil ich nachher noch Marmeladen-Kekse machen wollte (und weil mir für das beiliegende Rezept die Creme Fraich fehlte ;) ).  Die dicke hängt ja von euch ab, denn ihr könnt ja bestimmen wie dick oder dünn ihr die Kekse haben möchtet. Ich find meine Kekse lecker, sie sind einfach zu machen und sind typische Weihnachtskekse in unserer Familie. Früher haben meine Mama, meine Schwester und ich sie immer zusammen gebacken. Das waren noch Zeiten… Da konnte ich alles dreckig machen und Mami hat dann wieder Ordnung gemacht … Jetzt muss ich den Dreck selber weg machen. Heute habe ich die Kekse dann das erste Mal allein gemacht. Der Teig ging sehr schnell, musste ein wenig ruhig stehen und schon konnte ausgestochen werden! Sind wir mal ehrlich, dass ausstechen macht doch den meisten Spaß oder? Die Kekse lassen sich einfach ausstechen und es bleibt nichts in den Förmchen kleben.  

Neben den Euro-Keksen habe ich auch noch Marmeladen-Kekse gemacht. Der Teig ist der gleiche, aber man nimmt zum ausstechen Linzer. Ich hatte von Birkmann einen Smiley, ein Herz und einen Stern zum ausstechen bekommen. Alle drei kamen heute zum Einsatz. Die kleinen Herzchen und Sterne lassen sich gut raus trennen, nur  beim Smiley bleibt leider der Teig komplett. Deshalb gibt es jetzt zum Teil einäugige Smileys auf der Marmelade. Ich find es eigentlich nicht schlimm, da mir die Smileys als normaler Keks ohne Löcher besser gefallen. 


Auch hier bin ich von den Ausstechern begeistert, sie sind kinderleicht zu verwenden und können deshalb sicherlich gut von Familien genutzt werden. 


Für die Kekse braucht man als Boden einen normalen Keks, also einen der keine ausgestochenen Herzchen oder ähnliches hat. Darauf wird dann – natürlich erst wenn die Kekse kalt sind – Marmelade verteilt und dann kommt der Deckel mit dem ausgestochenen oben drauf. Welche Marmelade ihr nehmt ist dabei egal, nehmt das was ihr am liebsten mögt. Bei uns gibt es immer Aprikosenmarmelade und ein paar sind mit Erdbeermarmelade. Ihr müsst die Kekse nun noch aushärten lassen und dann dürft ihr testen.
Nach Belieben könnt ihr auch noch ein wenig Puderzucker drüber streuen, dann sehen sie noch ein wenig winterlicher aus.


Meine Kekse kommen gleich alle in die schöne Cupcakebox, denn sie sollen in einer Metalldose verwahrt werden um frisch zu bleiben.
In der Cupcakebox ist eigentlich ein Plastikgestell, was die Cupcakes beim Transport vor dem umkippen schützen soll, dieses habe ich einfach raus gemacht und schon kann man leckere Kekse in der Box aufbewahren. 


Ich hoffe ich schaffe es, nächste Woche noch das Lebkuchenhaus zu backen, auch wenn es sicher eine kleine Herausforderung ist. 

Habt ihr noch Vorschläge für leckere Kekse? Oder Tipps für das Lebkuchenhaus?