Dienstag, 30. Dezember 2014

Wenn die Kuckuck zweimal klingelt



Ich oute mich jetzt mal. Kennt ihr „Mein Revier“ oder wie die Sendung heißt? Dort gibt es Geschichten von Polizisten, Zollbeamten und auch von Gerichtsvollziehern. Ich persönlich hatte (zum Glück) noch mit keinem davon etwas zu tun ;) aber ich gucke diese Sendung irgendwie total gerne. Auch die Geschichten rund um die Gerichtsvollzieher finde ich total toll. Wie dreist manche Leute sind und sich beim ersten Besuch verleumden lassen oder ihr Geld und die anderen Reichtümer verstecken. Aber  manchmal staune ich auch wie clever oder dämlich die Leute doch sind. Letztens zum Beispiel hat der Schuldner all seine Wertgegenstände in das Wohnzimmer der WG gestellt. Denn er ging davon aus dass nur die Gegenstände aus seinem Zimmer gepfändet werden können und das Wohnzimmer nicht durchsucht werden darf… Tja dumm nur das alle gemeinschaftlich genutzten Räume durchsucht werden können ;) 

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten!!

Ich wünsche euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest!
Genießt die Zeit mit euren Liebsten und habt ein paar schöne Tage zusammen!

Dienstag, 16. Dezember 2014

Winterzauber wider Willen



Wie ihr euch denken könnt, habe ich eigentlich so gar keine Lust zu lesen oder am Laptop zu sitzen. Denn die beiden Dinge habe ich in den letzten 10 Wochen genug getan. Aber ich möchte euch heute eine kleine Lovestory vorstellen, die man am besten noch vor Weihnachten oder während der Feiertage lesen sollte (finde ich zumindest ;)). Ich habe schon vor ein paar Wochen immer wieder gutes von Winterzauber wider Willen gehört und war dementsprechend gespannt ob das Buch wirklich so toll ist wie ich überall lesen konnte. Und nach einem schönen Shoppingtag in Oberhausen gab es nicht viel was schöner und entspannender sein konnte als ein gutes Buch und ein bequemes Sofa. 

Freitag, 21. November 2014

Sorry, ich bin total im Stress!

Argh!!! Ich hatte doch alles so gut durchgeplant, habe immer fleißig für eine oder zwei Wochen vorgebloggt und dachte: das klappt! Und jetzt habt ihr schon ein paar Tage nichts mehr von mir gehört weil ich nicht mehr zum Schreiben komme. Zumindest nicht für den Blog. SORRY! Aber ich möchte wenn es geht nächste Woche die BA fertig haben und nur noch korrigieren müssen usw. Also muss der Blog grad zurück stecken =( Aber noch vor Weihnachten werde ich mich wieder regelmäßig melden. VERSPROCHEN!

Und vielleicht schaffe ich es ja noch ein Gewinnspiel online zu stellen ;)


Sonntag, 12. Oktober 2014

Betamännchen


Sind die Männer noch zu retten? Diese Frage stellen sich Stefan Bonner und Anne Weiss im gleichnamigen Buch. Dank Blogg dein Buch durfte ich die 400 Seiten die die beiden verfasst haben lesen und musste das eine oder andere Mal herzhaft lachen. Und auch wenn die beiden ein paar Jahre älter sind als ich, habe auch ich  mir die eine oder andere Frage auch schon mal gestellt. Was erwarten wir Frauen heutzutage eigentlich von einem Mann? Wann ist ein Mann ein Mann ;) Auf der einen Seite hätten wir gerne den Versorger, der uns und unsere Familie (die wir natürlich irgendwann gründen wollen) komplett versorgen kann. Aber gleichzeitig wollen wir das auch er sich um die Familie kümmert. Das er mit Bohrmaschine und Kochlöffel umgehen kann. Doch was wenn wie im Fall von Stefan das männliche Vorbild fehlt und die Männer „zu weiblich“ werden?


Dienstag, 30. September 2014

{Rezept} Tortellini Tomaten Salat & Thymiankartoffelspalten



Wer mir bei Instagram folgt, hat letzte Woche schon meinen leckeren Salat gesehen und auch das Rezept lesen können. Wer mir aber (noch) nicht bei Instagram folgt, kann mein leckeres und vor allem einfaches Rezept dafür heut auf meinem Blog lesen! 

Ich bekam letzte Woche Besuch von einer Freundin und wollte wie immer etwas Leckeres kochen. Da sie nicht um die Ecke wohnt und freitags halt schon mal Stau auf der Autobahn ist, habe ich mir angewöhnt etwas „kaltes“ zu machen wenn sie kommt. Also gibt es meist einen leckeren Salat oder ähnliches. Da ich noch ein Glas getrocknete Tomaten hatte und ein paar Tortellini (die weg mussten ;)) habe ich mich für einen einfachen Tortellini Tomaten Salat entschieden. Wer möchte kann gerne auch noch etwas Rucola dazu geben. 


Dienstag, 2. September 2014

Geschickt eingefädelt



Schon vor einigen Wochen habe ich von Blogg dein Buch das Buch Geschickt eingefädelt geschickt bekommen. Es musste natürlich hinten anstehen, denn während der Klausuren habe ich nichts gelesen was nichts mit meinen Klausuren zu tun hatte. Ja nicht mal meine Zeitungen habe ich durchgeschaut.
Das erste Buch von Molly O´Keefe ist im MIRA Verlag erschienen und hat 384 Seiten. 




Samstag, 30. August 2014

Von Berlin und warum ich absolut nicht WG tauglich bin ;)


Nach dem ganzen Stress der letzten Wochen habe ich mir ein paar freie Tage gegönnt und habe einen Kumpel in Berlin besucht. Ich liebe die Stadt, bin allerdings auch immer froh wenn ich wieder daheim bin ;) Da ich mit dem Auto unterwegs war konnte ich im Anschluss auch noch ins Outlet in der Nähe von Berlin fahren.


Ich habe mir natürlich die üblichen Sehenswürdigkeiten angeschaut (auch wenn ich diese sicher schon zehn Mal gesehen habe…) und war ein wenig shoppen. Aber nur ein ganz kleines bisschen. Wirklich! … Ok… Ich gebe zu ich habe mehr gekauft und vor allem mehr Geld ausgegeben als geplant. 

 

Ich hatte relativ gutes Wetter und habe deshalb einiges zu Fuß erkundet. Vom Alex aus ging es (mit kleinem Schaufensterbummel beim einen oder anderen Laden) Richtung Dom, Museumsinsel, Checkpoint Charlie und natürlich Reichstag, Kanzleramt und Brandenburger Tor. 

 

Nach fünf Stunden war ich dann k.o. und musste  mich erst mal ausruhen. 


Dienstag habe ich es endlich in das Informationszentrum des Holocaust Mahnmals geschafft und fand es interessant und gleichzeitig ergreifend. Ich fand den zweiten Weltkrieg schon immer Interessant, vor allem die Widerstandsgruppen die es damals gab. Es gibt im Informationszentrum einen kleinen Einblick in die Geschichte und auch einige persönliche Briefe oder Tagebuchauszüge von Menschen die damals geflohen sind oder in ein Konzentrationslager deportiert wurden. Das Ganze hat einen nachdenklich gestimmt und ich kann euch nur empfehlen euch die Ausstellung mal anzuschauen wenn ihr da seid. 

 

Ich bin danach noch ein wenig durch den Tiergarten gelaufen und habe die Siegessäule besichtigt. Ich hätte nicht gedacht dass die Siegessäule sooooo weit vom Brandenburger Tor entfernt ist… Sonst hätte ich sicher doch noch einen Bus oder ähnliches gesucht ;) Von da aus ging es dann (zum Glück mit Bus und Bahn) Richtung Charlottenburg. Das Schloss kannte ich bisher noch nicht und fand es wunderschön.

Am letzten Tag ging es noch auf den Kudamm zum shoppen und ich muss euch die neue Concept Mall Bikini Berlin empfehlen! Von dort kann man in den Zoo, der direkt angrenzt, schauen! Total cool! Auch der Baustil im Industrie Stil finde ich super. In den Shops bin ich leider nicht fündig geworden, aber man kann ja nicht alles haben ;) 


Auf dem Heimweg bin ich noch kurz ins Outlet gefahren und war dort erst mal enttäuscht… Ich war mit dem festen Ziel dort hin, mir eine coole und natürlich günstige Liebeskind Tasche zu gönnen. Als ich die Preise gesehen habe, die kaum unter 200 Euro gingen war mir alles vergangen ;) Und mein Lieblingsmodell gab es gar nicht erst. Zum Glück gab es aber bei Fossil zwei schöne Taschen die unbedingt mit wollten! Und dann ging es auch schon wieder heim.


Und jaaa ich habe mich riesig auf mein Zuhause gefreut! Auf meine Katzen und auch auf mein Bett und vor allem: Stille! Denn ich bin es gewohnt allein zu sein und dann mit drei Jungs in einer WG… Das war eine gewaltige Umstellung! Ich bin also keines Wegs WG kompatibel. Ok mich störte nicht nur das hin und her gelaufe mitten in der Nacht ;) Auch das mit der Sauberkeit usw. war irgendwie gar nicht meins. Aber das kann ja auch einfach an genau dieser WG liegen, ich möchte da nicht alle über einen Kamm scheren! Ich bin auf jeden Fall mit meiner Charlie und Alan WG mehr als zufrieden und werde das nicht so schnell ändern!

Wie findet ihr WGs? Lebt ihr vielleicht sogar in einer? Und vor allem: wie findet ihr Berlin?



Donnerstag, 28. August 2014

Herr Hasemann auf Wolke 7

Ich durfte schon das eine oder andere ebook aus dem Hause dotbooks lesen und fand diese eigentlich immer lustig. Liegt natürlich auch an meiner Auswahl, denn ich lese ja am liebsten lustige mit ein wenig Liebe ;) Als es bei blogg dein Buch den lieben Herrn Hasemann gab, habe ich mich direkt auf das Buch beworben. Ihr wisst ja, lustige Cover schreien nach mir und das Schweinchen in den Wolken wollte einfach zu mir! 

Samstag, 14. Juni 2014

Wenn du den roten Faden verloren hast…

Halte nach einem anderen Ausschau – vielleicht ist deiner bunt!

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass schon ein paar Wochen unangerührt bei mir lag. Während der Lernphase hatte ich leider keine Zeit, auch wenn ich schon sehr gespannt war und viel lieber das Buch gelesen hätte statt zu lernen ;) Auch über Pfingsten hatte ich viel um die Ohren und kam so erst die letzten drei Tage dazu, endlich Das Leben ist (k)einPonyhof von Britta Sabbag zu lesen. Um ehrlich zu sein hab ich vorhin die letzten 100 Seiten gelesen und wollte euch nun endlich das Buch mit dem süßen Cover vorstellen!

 

Sonntag, 27. April 2014

Moin!


Heute habe ich einen super Buchtipp für euch! Ich durfte dank Blogg dein Buch Moin von Richard Fasten lesen und habe ein neues Lieblingsbuch!Erschienen ist das Buch im Ullstein Verlag. Wie meistens hat mich das Cover mit dem süßen Mops direkt angesprungen und auch den Klappentext fand ich sehr interessant, einen Fastostseeküstenroman hatte ich vorher noch nicht in die Finger bekommen.

 

Montag, 21. April 2014

Zweigestirn

Ich durfte dank Blogg dein Buch und dotbooks das Buch  Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias Königshausen lesen und möchte es euch heute gerne vorstellen. Eigentlich liebe ich ja lustige Bücher und hatte auch bei diesem darauf gehofft, aber auch wenn es am Ende ernster war als gehofft und mich nachdenklich stimmte gefiel mir das Buch. 

Mittwoch, 15. Januar 2014

Selbstgemachtes Chili Öl

Ich verschenke ja gerne selbstgemachtes, egal ob selbstgemachten Obstschnaps, Marmelade oder ähnliches. Ich finde das Ganze hat dann noch mehr Wert denn man hat nicht einfach irgendwas gekauft sondern selber etwas gemacht (am besten auch noch mit eigenem Obst) und man kann die Sachen auch viel besser selber gestalten! So kann man zum Beispiel Flaschen oder Gläser schön verzieren oder passend zum Anlass beschriften. Alle in meiner Familie (ich ausgenommen) essen super gerne scharf. Und was passt besser zu scharf als Chili? Genau: Nichts! Also habe ich mir überlegt, für meine Eltern selber ein Chili Öl anzusetzen. Im Internet gibt es dazu verschiedene Tipps und ich hoffe ich habe das Ganze richtig gemacht ;)