Mittwoch, 5. September 2018

{Werbung} Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mit sehr braunen Augen verliebte


Puuuh bei dem riesen Buchtitel ist die ganze Zeile ja schon voll. Aber grade dieser Titel hat mich direkt angesprochen. Dabei ist das Cover relativ schlicht. Für meine Verhältnisse zumindest. Denn normal springen mich eher knallige Cover an. Aber glaubt mir, das Buch von Emmy Abrahamson hat mich trotz schlichtem Cover mehr als überzeugt.


Julia ist ein Workoholic, denn ihre letzte Beziehung ist mehr als schief gelaufen. Also lenkt sie sich mit Arbeit, Freunden und Sport ab. Julia ist Englischlehrerin in Wien und als sie auf einer Bank auf ihren nächsten Schüler wartet setzt sich Ben neben sie. Er ist obdachlos und eigentlich ungepflegt. Aber er ist nett und witzig und deshalb beschließt Julia ihn wieder zu treffen. 

Doch kann aus den beiden wirklich etwas werden? Immerhin kommen sie aus zwei unterschiedlichen Welten. Ben ist seit Monaten obdachlos und hat kein Geld. Julia hingegen hat eine Wohnung und einen Job. Gerade das wird noch zu einigen Problemen führen. Denn Ben kommt sich wie ein Schmarotzer vor. Wird Ben wieder ein geregeltes Leben leben können?  Und werden die beiden zusammen glücklich? 

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Man fiebert mit Julia mit, auch wenn man sich schon fragt wieso Julia sich auf Ben einlässt. Jeder andere hätte wahrscheinlich viele zu viel Angst  und würde sich nicht auf einen Obdachlosen einlassen. Aber auch Julia fällt es gar nicht so leicht. Denn vor ihren Freunden und Kollegen schämt sie sich schon ganz schön für Ben… 

Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mitsehr braunen Augen verliebte* ist ein schönes Buch das auch ein wenig zum nachdenken anregt und einen Teil einer schönen Lovestory werden lässt. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung wenn ihr auf der Suche nach einer etwas anderen Lovestory seid. 

*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.